In Notfällen erreichen Sie uns 24 Stunden unter unserer Servicenummer +49 171 3392974

Gut informiert

Veröffentlichungen

Ecclesia übernimmt Mehrheit an weiterem niederländischen Spezialmakler

Die Neuerwerbung Sibbing arbeitet vor allem für das ambulante Gesundheitswesen


Rotterdam/Detmold. Die Ecclesia Gruppe baut ihre Position auf dem niederländischen Markt weiter aus. Die Ecclesia Holding The Netherlands B.V., in der alle niederländischen Unternehmen der Gruppe gebündelt sind, hat heute (12. November) die Mehrheitsbeteiligung an der Sibbing Adviesgroep in Veenendaal (nahe Utrecht) übernommen.

Die Ecclesia Gruppe, größter deutscher Versicherungsmakler für Unternehmen und Institutionen, erweitert damit ihr Portfolio in den Niederlanden um einen großen Spezialmakler für das Gesundheitswesen. In diesem Geschäftsfeld ist die Ecclesia Gruppe in Deutschland und Österreich seit Jahrzehnten Marktführer. Die Neuerwerbung folgt der Strategie der Ecclesia Gruppe, den Kunden in allen Teilmärkten marktführende Dienstleistungen zu bieten.

Die Sibbing Adviesgroep ist vor allem für das ambulante Gesundheitswesen in den Niederlanden tätig. Die 140 Mitarbeitenden betreuen niedergelassene Fachärzte, Hausärzte, Zahnärzte und Hebammen, sie beraten aber auch Kunden aus anderen Segmenten der Medizin. Außerdem bietet Sibbing den Kunden unterschiedliche Finanzberatungs-, Rechnungsprüfungs- und Verwaltungsdienstleistungen an.

Mit der Ecclesia Gruppe habe man einen starken Partner gewonnen, sagt Theo Kruse, einer der Sibbing-Gesellschafter: „Wir sind davon überzeugt, dass unser Unternehmen durch die Übernahme weiter vorangebracht wird.“ Als größter deutscher Versicherungsmakler für das Gesundheitswesen kenne die Ecclesia Gruppe die speziellen Bedürfnisse dieser Kundengruppe sehr genau, gleichzeitig respektiere sie die Identität der Sibbing Adviesgroep. Alle geschäftsführenden Gesellschafter haben sich dazu verpflichtet, auch in den kommenden Jahren im Unternehmen zu bleiben.

Für Jochen Körner, Holdinggeschäftsführer der Ecclesia Gruppe, ist die Übernahme „ein logischer Schritt nach vorn“. Die Ecclesia gehöre durch die Mehrheitsbeteiligung an Sibbing zu den fünf größten Maklerunternehmen in den Niederlanden. Das verbessere die Marktposition im Sinne der Kunden. Außerdem könne durch die Kombination verschiedener Dienstleistungen der Nutzen für die Kunden optimiert werden.

Neben der Sibbing Adviesgroep gehören die Maklerunternehmen Concordia de Keizer, EBC Nederland, Veerhaven Assuradeuren, Gebr. Sluyter sowie Finance & Insurance zum niederländischen Zweig der Ecclesia Gruppe. Sie zählen rund 350 Mitarbeitende an den Standorten in Rotterdam, Amsterdam und Veenendaal.
 

Über Sibbing

Sibbing wurde im Jahr 1977 als Beratungsunternehmen für den medizinischen Sektor gegründet. Die Sibbing Adviesgroep hat ihren Sitz in Veenendaal und besitzt eine Niederlassung in Barneveld. Das Unternehmen hat 140 Mitarbeitende und bietet Maklerdienstleistungen sowie unterschiedliche Beratungsleistungen an, zum Beispiel bei einer Praxisübernahme oder bei Fusionen. Ferner gehören die Übernahme administrativer Aufgaben, Rechnungsprüfungen und Lohnverwaltung zum Leistungsspektrum.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Thorsten Engelhardt
Pressesprecher Ecclesia Gruppe

Ecclesiastraße 1 ‒ 4
32758 Detmold
Telefon +49 5231 603-6912
Telefax +49 5231 603-606912
Mobil +49 151 28800245
E-Mail
www.ecclesia-gruppe.de

Die Pressemitteilung als PDF-Download