In Notfällen erreichen Sie uns 24 Stunden unter unserer Servicenummer +49 171 3392974

Gut informiert

Archiv

Eine Investition in die Zukunft. Ecclesia Gruppe setzt auf Solarstrom und E-Tankstelle

Seit dem 25. Juli 2018 erzeugt die Ecclesia Gruppe ihren eigenen Strom.


Auf den Dächern der Unternehmenszentrale in Detmold wandelt eine Photovoltaikanlage einen Teil der Sonnenstrahlung in elektrische Energie um. Mit 898 Solarmodulen werden rund 220.000 kWh Strom pro Jahr auf diese Weise erzeugt. Der selbstproduzierte Strom dient dem Eigenverbrauch. Um ein Gefühl für die Größenordnung zu bekommen: ein Einfamilienhaus mit vier Personen verbraucht ca. 5.000 kWh Strom im Jahr.

Erneuerbare Energie sinnvoll nutzen
Mit der Produktion von eigenem Strom leistet die Ecclesia Gruppe einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Zugleich senkt die Nutzung von Solarstrom die Stromkosten des Unternehmens und reduziert ein Stück weit die Abhängigkeit von den Stromkonzernen. Übersteigt der selbstproduzierte Strom den Eigenbedarf, wird der Überschuss in das öffentliche Netz eingespeist.

Es ist ein Panel im Foyer der Unternehmenszentrale geplant, das Gästen und Mitarbeitenden die aktuelle und kumulierte Erzeugung des eigenen Stroms visualisiert.

E-Ladesäule setzt Nachhaltigkeitstrend fort
Auch das Thema Elektromobilität greift die Gruppe auf. Laut Kraftfahrt-Bundesamt sind in Deutschland 54.000 Elektroautos zugelassen. Einige Mitarbeitende der Ecclesia Gruppe folgen diesem Trend zum umweltbewussten Fahren.