Ecclesia Gruppe

Erfolg durch Vertrauen

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung und unser besonderes Know-how.

Archiv

Ziegler verstärkt Führung der Ecclesia Gruppe

Dr. Stefan Ziegler gehört seit Mai zum Führungsteam der Ecclesia Gruppe. Wie der Versicherungsmakler am Montag in Detmold mitteilte, verantwortet der 48-jährige Ökonom, der nach zehn Jahren erfolgreicher Arbeit als kfm. Vorstand die Diakonie Michaelshofen e.V. (Köln, rd. 2.000 Mitarbeitende) verlassen hat, mehrere Bereiche. Er gehört der Geschäftsleitung der Ecclesia Holding GmbH an, ist Mitgeschäftsführer der Ecclesia Versicherungsdienst GmbH und der Union Versicherungsdienst GmbH und ist als Geschäftsführer zuständig für die Versicherungsarbeit in Bayern sowie die bundesweite Betreuung der Kirchen. Zudem ist er eingebunden in internationale Projekte.

Nach einer Offizierslaufbahn bei der Bundeswehr, Fallschirmspringer und Wachbtl. BMVG Bonn, studierte Ziegler an der Universität der Bundeswehr Wirtschafts- und Organisationswissenschaften und promovierte zum Thema „Ethik in der Versicherungswirtschaft“. Von 1993 bis 2003 war er im Gerling-Konzern mit diversen Führungsaufgaben betraut, zuletzt als Direktor und Bereichsleiter „Internationale Vertriebssteuerung“ mit Verantwortung für die strategische und operative Steuerung von 23 Auslandsgesellschaften über alle Industriesparten.

Dr. Stefan Ziegler hat zwei Kinder.  

Mit 1.350 Mitarbeitenden zählt die Ecclesia Gruppe zu den führenden Versicherungsmaklern im deutschsprachigen Raum. Zur Gruppe gehören eigene Unternehmen in Österreich, der Schweiz, Belgien und der Türkei. Als Partner im JLT International Network kann das Unternehmen weltweit qualitätsgesicherten Service anbieten. In ihren traditionellen Geschäftsfeldern Kirche, Sozialwirtschaft und Gesundheitswesen ist die Ecclesia seit Jahren Marktführer. 

 

Für Nachfragen:

Manfred Klocke (in der HGF zuständig für Öffentlichkeitsarbeit)
Telefon 05231 603-474
E-Mail mklocke@ecclesia.de    

 

Die Pressemitteilung als PDF können Sie hier herunterladen