Ecclesia Gruppe
  • Gut informiert

Veröffentlichungen

Die Ecclesia Gruppe erwirbt einen weiteren Versicherungsmakler in den Niederlanden

Concordia de Keizer und EBC Nederland bündeln ihre Kräfte

Rotterdam/Detmold (ecc). Die Ecclesia baut ihre Position auf dem Markt im Nachbarland Niederlande weiter aus. Seit dem 1. Oktober 2019 gehört die Employee Benefits Consultants Nederland B.V. (EBC Nederland) zu der Detmolder Versicherungsmakler-Gruppe. Gemeinsam mit der ebenfalls zur Ecclesia gehörenden Concordia de Keizer B.V. bildet EBC Nederland damit einen der fünf größten Akteure auf dem niederländischen Markt für Beratung zu sowie Einkauf und Betreuung von Vorsorgelösungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

EBC Nederland betreut rund 450 Unternehmen mit insgesamt mehr als 50.000 Beschäftigten in Fragen der Altersvorsorge, der Kranken- und Einkommensversicherung für Mitarbeitende sowie bei der Vermögensanlage. 25 Mitarbeitende sind bei dem Rotterdamer Unternehmen beschäftigt.

„Mit der Übernahme der EBC Nederland setzen wir die Strategie fort, in allen unseren Geschäftsfeldern marktführende Angebote zu erreichen. Wir wollen, dass unsere Kunden zufriedene Mitarbeitende haben und ihre Attraktivität als Arbeitgeber halten beziehungsweise ausbauen können“, sagt Jochen Körner, Geschäftsführer der Ecclesia Holding GmbH.

Gemeinsam könnten beide Unternehmen das Ziel, der beste Finanzdienstleister für die Kunden in den Niederlanden zu werden, besser erreichen, erläutert Etienne Willems, Manager der Sparte Vorsorge bei Concordia de Keizer. Außerdem hätten beide Unternehmen sehr ähnliche Kulturen. „Die Aktivitäten der EBC Nederland sind eine willkommene Ergänzung zu den Dienstleistungen der Concordia de Keizer“, sagt Willems. Die ebenfalls in Rotterdam ansässige Concordia de Keizer ist traditionell stark beim Einkauf von Schadenversicherungen für Geschäftskunden. Ein bedeutendes Standbein sind aber auch Einkommens- und Krankenversicherungslösungen sowie Produkte für die Altersvorsorge.

„Wir sind stolz darauf, zum weiteren Ausbau der Ecclesia Gruppe in den Niederlanden und zur Erreichung ihrer Ziele beitragen zu können“, unterstreicht Paul Jansen, Geschäftsführer der EBC Nederland. Alle geschäftsführenden Gesellschafter haben sich dazu verpflichtet, auch in den kommenden Jahren im Unternehmen zu bleiben. Im Laufe des nächsten Jahres soll die EBC Nederland in die Employee-Benefits-Abteilung der Concordia de Keizer integriert werden.

Zur Ecclesia Gruppe in den Niederlanden gehören neben den genannten Unternehmen noch die ebenfalls als Versicherungsmakler tätigen Gebr. Sluyter B.V. (Rotterdam) sowie die Finance & Insurance Group (Amsterdam) mit insgesamt rund 200 Mitarbeitenden.

Über Ecclesia

Mit 217 Mio. Euro Umsatz und mehr als 1.750 Mitarbeitenden ist die Ecclesia Gruppe der größte deutsche Erstversicherungsmakler für Unternehmen und Institutionen. In der Region Ostwestfalen-Lippe positioniert sich die Gruppe unter den Top 50 der erfolgreichsten Unternehmen. Die Ecclesia Gruppe betreut mit ihrem umfangreichen Dienstleistungsangebot vor allem Kunden aus Kirche, kirchlichen Institutionen, Einrichtungen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft sowie Kunden aus dem Bereich Industrie. Das Unternehmen ist in Deutschland unter anderem in Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Köln, Nürnberg und Leipzig präsent. Darüber hinaus ist die Ecclesia Gruppe in sieben weiteren europäischen Ländern vertreten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Thorsten Engelhardt
Pressesprecher Ecclesia Gruppe

Ecclesiastraße 1 - 4
32758 Detmold
Telefon: +49 5231 603-6912
Telefax: +49 5231 603-606912
Mobil: +49 151 28800245
E-Mail: Thorsten.Engelhardt@ecclesia-gruppe.de
Homepage: www.ecclesia-gruppe.de

Die Pressemitteilung als PDF-Download