• KIRCHLICHE WURZELN

Historie

Unser gesellschaftsrechtlicher Ursprung reicht zurück in das Jahr 1909, damals als Versicherungsgesellschaft und Vermittler von kirchlichen Sachversicherungen. 

1952 wurde die Ecclesia als GmbH neu gegründet. Unsere Hauptverwaltung ist seit 1962 in Detmold (NRW). 

In den Nachkriegsjahren betreute die Ecclesia vornehmlich Kirchen, kirchliche Einrichtungen und kirchliche Mitarbeitende. Das änderte sich mit der Gründung mehrerer Tochtergesellschaften.

Heute sind wir eine international ausgerichtete, mittelständische Unternehmensgruppe, die auch im Industrie- und Gewerbesegment gut positioniert ist und das Geschäftsfeld Vorsorgemanagement zielstrebig ausgebaut hat. 

Meilensteine der Entwicklung:

1909 Gründung der Ecclesia Pfarrerversicherung und erste Tätigkeit als Versicherungsberater und Versicherungsvermittler, Cöln
1911 Gründung des Ecclesia Baulast- und Feuerversicherungsvereins auf Gegenseitigkeit zu Cöln am Rhein
1929 Auflösung des Versicherers und Gründung des Vermittlers Ecclesia e. V. als Berater in zivilrechtlichen und wirtschaftlichen Fragen sowie als Versicherungsvermittler, Köln
1949 Reaktivierung des Ecclesia e. V. nach dem Zweiten Weltkrieg, Detmold
1952 Gründung der Ecclesia Versicherungs-Vermittlungs GmbH, Stuttgart
1959 Gründung der Deutsche Vorsorge GmbH (früher Arminia), später zudem Deutsche Vorsorge Pensionsmanagement und Deutsche Gesellschaft für Zeitwertkonten
1960 Gründung der UNION Versicherungsdienst GmbH gemeinsam mit dem Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband
1962 Verlegung des Sitzes nach Detmold
1963 Umbenennung in Ecclesia Versicherungsdienst GmbH
1976 Beitritt des Deutschen Caritasverbandes als Gesellschafter
1987 Erweiterung der Dienstleistungen auf Industrie und Gewerbe
1990 Ausdehnung der Geschäftstätigkeit auf Gesamtdeutschland
1991 Ecclesia-Gründungen in Österreich und Ungarn
1993 Integration der Staun GmbH Versicherungsmakler, München
1994 Gründung der GRB Gesellschaft für Risiko-Beratung mbH
1997/1998 Mitgründung der normgebenden und zertifizierenden Gesellschaft proCum Cert.
1999 Integration des Versicherungsmaklers City Broker, Bern; Gründung der PP Business Protection GmbH, Hamburg
2000 Verselbständigung der versicherungsmathematischen Dienstleistungen durch Gründung der VMD Aktuar GmbH, Detmold
2004 Integration der deas Deutsche Assekuranz-Makler GmbH, Berlin (zuvor DaimlerChrysler Services Assekuranz-Makler GmbH) und deren Töchter; Beteiligung am österreichischen Versicherungsmakler GrECo, Wien, durch Verschmelzung des Industriegeschäfts in Österreich und Ungarn
2005 Gründung der Ecclesia GrECo Hospital Versicherungsmakler GmbH, Wien (zusammen der GrECo International AG); Integration der Geerken + Partner GmbH, Hamburg
2006 Strategischer Ausbau der Dienstleistungen für das ambulante Gesundheitswesen, heute MediCura Versicherungsservice, durch Integration der NAV-Wirtschaftsdienst GmbH; Integration der Interassekuranz Sitt & Overlack GmbH, Köln und der J.L. Orth Gruppe, Nürnberg
2007 Umfirmierung der VMD Aktuar GmbH, Detmold, zu Deutsche Vorsorge Pensionsmanagement GmbH, Detmold
2011 Partner im internationalen Maklernetzwerk JLT International Network, London, Integration der Versicherungsmaklers IC Verzekeringen NV, Brüssel
2012 Reine Holding-Tätigkeit der 1952 gegründeten Gesellschaft durch Übertragung der operativen Tätigkeit als Versicherungsmakler auf eine Tochtergesellschaft
2013 Gründung der GrECo Ecclesia Hospital Versicherungsmakler GmbH, Warschau (zusammen der GrECo International AG)
2014 Gründung der Ecclesia broker assicurativo, Klausen-Chiusa
2014 Integration der Geas Sanità Insurance Broker, Rom